Klettersteige im Grödnertal (Gröden)

Pößnecker-Klettersteig

Sellaspitze, 2.941 m (Sellagruppe)

Schwierigkeit: besonders schwieriger Klettersteig
Ausgangspunkt: Sellajoch, 2.240 m
Stützpunkt: Sellajochhaus, 2.183 m
Höhenmeter: Aufstieg: ca. 700 m, Abstieg: ca. 700 m, Klettersteig: ca. 500 m

Pisciadùsteig

Pisciadùhütte, 2.583 m (Sellagruppe)

Schwierigkeit: schwieriger Klettersteig
Ausgangspunkt: Parkplatz bei der Talstation der Materialseilbahn (1.950 m) zur Pisciadùhütte, ungefähr auf halbem Weg zwischen Grödner Joch und Colfosco.
Stützpunkt: Colfosco/Kolfuschg, 1.615 m
Höhenmeter: Aufstieg: ca. 600 m, Abstieg: ca. 600 m, Klettersteig: ca. 400 m

Oskar-Schuster-Steig

Plattkofel, 2.964 m (Langkofelgruppe)

Schwierigkeit: schwieriger Klettersteig
Ausgangspunkt: Sellajochhaus, 2.153 m
Stützpunkt: Langkofelhütte, 2.252 m
Höhenmeter: Aufstieg: ca. 700 m, Abstieg: ca. 1.200 m, Klettersteig: ca. 400 m

Sass Rigais – Überschreitung

Sass Rigais, 3.025 m (Geisler-/Puezgruppe)

Schwierigkeit: Mäßig schwieriger Klettersteig
Ausgangspunkt: Bergstation Col-Raiser-Gondelbahn, 2107 m
Stützpunkt: Rif. Firenze (Regensburger Hütte), 2037 m, 
Höhenmeter: Aufstieg: ca. 1000 m, Abstieg: ca. 1.000 m, Klettersteig: ca. 500 m

Rodella Klettersteig

Col Rodella, 2.484 m (Sellagruppe)

Schwierigkeit: Schwieriger Klettersteig
Ausgangspunkt: Rifugio Valentini, 2210 m
Stützpunkt: Rifugio Valentini, 2210 m
Höhenmeter: Aufstieg: ca. 310 m, Abstieg: ca. 310 m, Klettersteig: ca. 100 m

Suchen & Buchen

Bitte geben Sie Ihre Reisedaten an: Reisedaten angeben

Sommerwanderkarte Gröden

Sommerwanderkarte Gröden zum downloaden (1MB JPG)

Wanderkarten

Ein dichtes Netz von Wanderwegen und leichten bis hochalpinen Bergtouren führt durch die Dolomiten. Geführte Wanderungen geben am Berg die nötige Sicherheit. Exkursionen und Lehrpfade bringen Fauna und Flora näher.
Home
Aktuelle Seite:
Sommer 2017 Wandern & Klettern Kletterparadies Gröden Klettersteige
Home
Aktuelle Seite:
Sommer 2017 Wandern & Klettern Kletterparadies Gröden Klettersteige