Winterspazierwege - St. Christina

Rundgang Plesdinaz

Nördlich des Gasthofes Uridl beginnt der steile Weg nach Ulëta; nach 100 m führt rechts ein ebener Weg zur Pension Bellavista. Der Rückweg erfolgt über die Fahrstraße bis zur Villa Dolomiti und von dort rechts über die ehemalige Bahntrasse zur Kirche (1-1½ Std).

Der Weg nach St. Ulrich

Der Weg nach St. Ulrich führt nach dem Friedhof Richtung Soplases; beim Lebensmittelgeschäft Comploj führt der Weg über die Staatsstraße, dann nach links; nach dem Haus Mulin d’Odun überquert man den Bach, um rechts den wenig befahrenen Weg nach St. Ulrich zu nehmen (1 Std.; auch im Winter). Alternative: beim Lebensmittelgeschäft Comploj die Hauptstraße entlang und nach 130 m auf der Bahntrasse weiter nach St. Ulrich.

Kreuzweg

Vom Haus Orchidee, gleich oberhalb der Kirche, führt ein Kreuzweg über Col da Mëssa zum Ortsteil Plesdinaz. Die 14 Stationen des Kreuzweges wurden von einheimischen Bildhauern in Bronze angefertigt und aufgestellt. Eröffnet und eingeweiht wurde der Kreuzweg im September 1998.

Rundgang Wasserfälle

Von der Talstation des Monte Pana Liftes zweigt ein Weg rechts zum Haus Tervela ab und führt dann, ebenfalls rechts, durch den Wald bis zum Wasserfall. Bis zur kleinen Brücke verläuft der Rückweg gleich, dann Richtung Soplases und von dort zur Kirche oder bis zum Hotel Post (1-1½ Std. - auch im Winter geeignet).

St. Jakob

Ein schöner Rundgang – mit herrlichem Ausblick auf Langkofel und Sella – führt nach St. Jakob. Start am Kirchplatz, dann über Ulëta nach St. Jakob (2-2½ Std.; auch im Winter geeignet). Rückweg evtl. über Soplases-St. Christina.

Nach Wolkenstein

Hinter dem Hotel Wolkenstein, oberhalb des Dossesplatzes, führt ein Weg bis zum Hotel Oswald; von dort über La Sëlva, Ciaslat und Monte Pana wieder zurück nach St. Christina.

Planetenweg

In St. Christina befindet sich auf der Trasse der früheren Grödner Bahn – heute eine Promenade – der einzige Planetenweg Südtirols. Die neun Planeten unseres Sonnensystems (inklusive Mutter Erde) sind hier in maßstabsgetreuer Entfernung zueinander angebracht; Tafeln geben Aufschluß über die wichtigsten Daten wie Durchmesser, Dichte, Entfernung zur Sonne, Anzahl der Monde usw. Die pädagogische Absicht ist es, dem Besucher die wirklichen "astronomischen" Ausmaße des Alls vor Augen zu führen.

Suchen & Buchen

Bitte geben Sie Ihre Reisedaten an: Reisedaten angeben